bondage


Shibari, Bondagekurs, Bondage,
Workshop, Kurs, Offenbach,
nähe Frankfurt, Aschaffenburg, Mainz,
Wiesbaden, Darmstadt, Gießen, Marburg



Was muss ich beachten wenn ich einen Bondagekurs besuche.


1.) Kleidung

Wichtig ist, das man lockere Kleidung trägt. Ungünstig ist, wenn man als Anfänger mit schwarzem Seil auf schwarzer Kleidung fesselt, da hier die Seile nicht mehr so gut zu sehen sind. Naturfarbe oder rot ist auf schwarzer Kleidung kein Problem.
Vorsicht: Bei allzu glattem Stoff, wie Nylons oder Lycra rutschen die Seile gerne. Gerade für Suspensions ist das ungeeignet. Am besten ist da nackte Haut, was die Beine anbelangt.
Desweiteren ist es von Nachteil, wenn es Applikationen wie Bändel oder grobe Netzoberteile gibt. Man bleibt hier beim Fesseln oft hängen und ein Fesselfluss wird unterbrochen. Eventuell zerreisst man empfindliche Stoffteile. Ein normales T-Shirt oder ähnliches sowie Leggins oder Strumpfhosen haben sich beim passiven Part im Bondagekurs bewährt.

2.) Medikramente und Alkohol

Das jemand Alkohol getrunken hat ist in meiner fast 10 jährigen Workshopzeit noch nicht vorgekommen. Ich rate davon auch ab, da der Kreislauf die Kombination von Seil und Alkohol oft übel nimmt. Das gleiche gilt für starke Medikramente.

2.) Trinken

Es ist immer eine gute Idee genügend zu trinken. Eine Flasche Wasser mitzubringen wird empfohlen. Wer nichts dabei hat kann von mir im Kurs kostenfrei versorgt werden.

3.) Sicherheit

Ich weise darauf hin, dass bei allen Workshops und beim Besuch des Knotenpunkts jeder Fessler für sich und seinen Partner die volle Verantwortung trägt. Lass den gesunden Menschenverstand an, dann sollte auch alles gut gehen.

4.) Seile

Seile können nach Absprache gestellt oder erworben werden. Wer Seile ausleihen möchte, bitte in der Anmeldung mit angeben. Wer Seile hat sollte sie in einer Länge von ca. 8m mit verknoteten Enden mitbringen. Bevorzugtes Material sind Jute oder Hanf.

5.) Rollenverteilung

Switchen ist aus Zeitgründen nicht möglich. Das heißt eine Person fesselt und der Partner wird gefesselt. Bitte nicht die Rollen im Bondagekurs tauschen, da ich sonst die Inhalte zeitlich nicht hinbekomme und nur einen Teil der Fesselungen zeigen kann.


zu den Bondagekursen Frankfurt / Offenbach

zur Anmeldung






     Bondageseil      Links     Begriffe       Galerie      Twitter / Impressum     mail